Unser therapeutisches Spektrum

Neben bedeutsamen bildgebenden Verfahren wie der Fluoreszenzangiographie, der optischen Cohärenztomographie (OCT), der Heidelberger Retinatomographie (HRT) sowie der Ultraschalldiagnostik bieten wir etablierte und evidenzbasierte Behandlungen wie u. a. gewebeschonende Lasertherapien und die intravitreale Therapie (Glaskörperinjektionen) mit modernen Medikamenten wie Lucentis®, Avastin®, Eylea®, und Orzurdex® an. 

Das operative Spektrum umfasst die Operation des grauen Stars (getrübte Augenlinse = Katarakt), des grünen Stars (Glaukom) sowie Operationen der Netzhaut- und der Makula (u. a. Vitrektomie). Alle Operationen werden ambulant durchgeführt.

Unsere Therapien

Glaskörperinjektionen (intravitreale Injektionen) von Lucentis®, Avastin®, Eylea®, Triamcinolon®, Ozurdex® bei Diabetes bedingter Netzhauterkrankung, altersabhängiger Makuladegeneration, Makuladegeneration bei hoher Kurzsichtigkeit, bei Gefäßverschlüssen

Netzhautlaserbehandlungen mittels Argonlaser bei diabetischer Netzhauterkrankung, bei Netzhautlöchern, Netzhautdegenerationen, Netzhautablösung und Gefäßverschlüssen

Nachstarlaserbehandlungen mittels Nd:YAG-Laser

Kunstlinsenpolitur und Nachstarausschneidung mittels Nd:YAG-Laser

Laseroperationen des grünen Stars (Iridotomie, Selektive Lasertrabekuloplastik, Zyklophotokoagulation)

Lidoperationen, z. B. Schlupflieder, Lidfehlstellungen, chronisches Hagelkorn u. a.

Operation des grauen Stars (Kataraktchirurgie)

Operation des grünen Stars (Minimal invasive Glaukomchirurgie (IStent Inject W)

Operation der Netzhaut und der Makula (Nahtlose Glaskörperchirurgie)

Unsere Diagnostik

Vorsorgeuntersuchungen zur Erkennung eines grünen (Glaukom) oder grauen Stars (Katarakt)

Vorsorgeuntersuchungen zur Erkennung einer altersabhängigen Makuladegeneration (AMD)

Netzhautvorsorgeuntersuchung für Kurzsichtige

Hornhauttopographie

Hornhautdickenmessung (Pachymetrie)

Ultraschall B-Scan

Fluoreszenzangiographie

Heidelberger Retina-Tomographie (HRT)

Computergestützte Gesichtsfelduntersuchungen

Optische Cohärenz-Tomographie (OCT)

Netzhautweitwinkeluntersuchung ohne Mydriasis (Optos)

Fotografische Verlaufskontrollen

Bildschirmarbeitsplatzuntersuchungen

Fahrtauglichkeitsgutachten/Führerscheingutachten

Sehschule/Kindersprechstunde mit Orthoptistin

Anästhesieverfahren für Augenoperationen

Tropfbetäubung, subkonjunktivale oder subtenonale Anästhesie, Analgosedierung, Intubationsnarkose: In der Regel werden Sie während operativer Eingriffe durch die erfahrenen Anästhesist/innen von Dr. Auerswald & Partner betreut. Falls keine systemischen Gaben möglich sind, ist auch eine Schmerzstillung durch Augentropfen oder eine Gabe von Betäubungsmitteln unter die Bindehaut möglich.

Qualitätssicherung

Unsere Praxis ist seit 2008 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Weiterführende Informationen im Internet

Berufsverband der Augenärzte
www.augeninfo.de/cms/hauptmenu/startseite.html

Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
www.dog.org

Augenerkrankungen sehr detailliert auf Englisch
www.eyewiki.org

Optische Täuschungen
www.michaelbach.de

Test der zentralen Sehschärfe
www.michaelbach.de

Test von Sehfunktionen
www.sehtestbilder.de

Test auf Makulaerkrankungen
www.macula-d.weebly.com

Simulationen für Multifokallinsen
www.mediawebtool.com

Pro Retina
www.pro-retina-stiftung.de

Glaukom
www.bundesverband-glaukom.de

Blinden und Sehbehindertenverein
www.bsvsb.org

Myopieprophylaxe 
www.uniklinik-freiburg.de

Glaukom
www.bundesverband-glaukom.de
www.glaukom.de/laser-und-operationstechniken
www.eugs.org/eng/EGS_guidelines.asp